Startseite
  Über...
  Archiv
  Videos+filme+mangas
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/li-chan-diary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Geschichte der Regennacht

Vorwort:

 Auch wenn ich es bereuen sollte,ich kann es ihm nicht verwehren.Das was er am meisten braucht,das was er am meisten will.

 

Mein Blut

 

Wie kann ich es ihm verwehren?Wenn es das einzige ist was ich ihm geben kann...

 

Die Geschichte der Regennacht eine Story von Stella,dem Kätzchen.

 Der einzige Grund,wieso ich an diese Schule gegangen war,war das ich Geschichten gehört hatte.Geschichten über ein dunkles Geheimnis.Ohne zu zu zögern betrat ich die Academy.Ich hieß damals Yuna Amaya.Yuna wie der Mond und Amaya wie die Regennacht.Die Academy war riesig!! Viel größer als ich sie mir vorgestellt hatte. Es gab - soweit ich wusste- die normale Schulklasse und die Eliteschulklasse. Ich gehörte zum Haus der aufgehenden Sonne,also zur normalen Klasse.

Es hieß das das "Haus der untergehenden Sonne" die Eliteschüler beherberkte.Es war Nachmittag so vielleicht 17.35 Uhr,doch ich sah keine Menschenseele weit un breit.Ich dachte mir nichts dabei und ging weiter.Wenn ich gewusst hätte was mich erwartete....Ich wäre sofort zurückgegangen.

 

(Es geht weiter,für heute Schluss,dazu muss ich,dass alle Namen ausser Yuna Amaya nicht meine Idee sind und das die Handlung nur zum Teil meine Geschichte ist.Die Rohhandlung stammt aus meinem lieblings rpg. An sich wurde es aber von mir umgerundet und in mein Wunschdenken reingequetscht.)

 

 

Yuna Amaya:

Sie ist ein naives,launisches Menschenmädchen das grade mal 15 Jahre alt ist.

14.12.11 16:24
 
Letzte Einträge: Elfenlied, Worte, Death Note, Soviel zum Thema Autorin, Was tun?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung